Feedback von Teilnehmern der Schulung "Deeskalation und Eigensicherung"

              (Teilnehmer-Name und -Behörde liegen uns bzw. dem Auftraggeber vor)


             1) Beamte im Aussendienst

             a) Workshop-Inhalte und Realisierung:

             "abwechslungsreich und hochspannend"

            "Workshop hat mich sensibilisiert für die Gefahren im Aussendienst"

            "ich bin überrascht und sehr zufrieden"

            "aktuell und praxisnah"

            "näher an der Realität geht nicht!"

            "bin begeistert"

            "theoretischer Input mit hohem Praxisbezug"

            "viele Beispiele und Übungen für die Praxis"

            "Szenario-Training mit Video-Analyse war aufregend und informativ"


             b) Trainer (Jürgen Zöller)

             "Jürgen ist authentisch und steht dahinter"

             "top vorbereitet"

             "Trainer locker und sympathisch"

             "konnte sich sehr gut in brisante Situationen reinversetzen"

             "absolut der richtige Mann"

             "Ich hätte nie gedacht, dass ein Rollenspiel (Szenario-Training) soviele

             Testosteron-Schübe auslösen kann. Der Trainer hat es aber geschafft"


             c) Erkenntnisse:

            "wertschätzendes Verhalten und selbstbewusstes Auftreten sind unabdingbar miteinander verknüpft"

            "ich kann und darf mich wehren mit einfachen und unkomplizierten Mitteln"

            "es gibt die goldene Mitte zwischen Verleugnen/Verdrängen und Paranoia"

            "ich war im Szenario-Training wie erstarrt. Jetzt sehe ich bestimmte Szenarien mit anderen Augen"

             "Wie schnell eine Situation kippen kann, war mir vorher nicht so bewusst"

            "Deeskalation und Eigensicherung sind untrennbar miteinander Verknüpft"

            "Situatives Gefährdungsbewusstsein muss man trainieren"


            d) Allgemeines:

           "die beste Schulung, die ich jemals hatte"

           "die Zeit verging wie im Flug"

           "endlich ein Seminar mit Praxisbezug"

           "spannend bis zum letzten Moment"

           "die Mischung Theorie und Praxis hat gepasst"

           "eine runde Sache"

           "die erste Schulung, bei der ich keine Sekunde mit dem Schlaf kämpfen musste :-)"


           2) Beamte im Innendienst - Umgang mit schwierigen und aggressiven Kunden

           a) Workshop-Inhalte und Realisierung:

           "praxisnah"

           "Theorie mit Praxisbezug"

           "Workshop hat die Erwartungen weit übertroffen"

           "großer praktischer Input"


           b) Trainer (Jürgen Zöller)

           "kompetent und sympathisch"

           "weiß, von was er spricht"

           "bringt viel Herzblut ein"

           "eine super Type :-)"


           c) Erkenntnisse:

           "die Vorfälle in den anderen Jobcentern können jeden treffen - situatives

           Gefährdungsbewusstsein ist sehr wichtig"

           "wertschätzendes Verhalten, aber rechtzeitig Grenzen setzen"


          d) Allgemeines:

          "Ich werde das Seminar allen Kollegen empfehlen"

           "unbedingt jährlich wiederholen"

           "spezielle Schulung in Eigensicherung und Selbstverteidigung bitte ermöglichen"

           "Szenario-Trainig war mehr als realistisch"

           "die kurzweiligste Schulung, die ich jemals gemacht habe"

           "das muss unbedingt eine Zwangsveranstaltung für meine Kollegen geben!"